Kontakt | Impressum



Arbeitsgruppe für Kartengeschichte


Jahresbericht 2012

Berichterstatter: Martin Rickenbacher
Ausschnitt aus dem Jahresbericht der Schweizerischen Gesellschaft für Kartografie (SGK).


Persönliches

Am 18. Oktober verstarb in Brugg André Vonder Mühll nach längerer Krankeit. Er leitete u.a. von 1986 bis 1992 die Geschäftsstelle des Schweizer Alpen-Club SAC und gehörte in den letzten Jahren zu den regelmässigen Teilnehmern der Veranstaltungen unserer Arbeitsgruppe.

Ralph Ruch wurde von der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich promoviert. Seine Dissertation trägt den Titel «Kartographie und Konflikt im Spätmittelalter. Untersuchungen zu Manuskriptkarten des 15. Jahrhunderts anhand von Beispielen aus dem oberrheinischen und schweizerischen Raum».

Bettina Schöller wurde ebenfalls von der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich promoviert. Ihre Dissertation trägt den Titel «Wissen speichern, Wissen ordnen, Wissen übertragen. Schriftliche und bildliche Aufzeichnungen der Welt im Umfeld der Londoner Psalterkarte».


Veranstaltung der Arbeitsgruppe

Auf Einladung des Astronomischen Instituts der Universität Bern AIUB und des Bundesamts für Landestopografie fand am Samstagmorgen, 20. Oktober, an der Universität Bern eine gut besuchte Veranstaltung zum Jubiläum «200 Jahre Fundamentalpunkt Bern» statt. Der Anlass wurde gemeinsam durchgeführt mit der Schweizerischen Geodätischen Kommission SGK und der Gesellschaft für die Geschichte der Geodäsie in der Schweiz GGGS.
Detailliertes Programm (Archiv).


Nationales Jubiläum

Zum Jubiläum «100 Jahre amtliche Vermessung» fanden verschiedene Veranstaltungen statt. Cartographica Helvetica 46 (2012) widmete diesem Ereignis einen Artikel. Die reiche Bebilderung streicht die kartografisch-zeichnerischen Aspekte der grossmassstäblichen Pläne und Karten der amtlichen Vermessung hervor.


Fachzeitschrift Cartographica Helvetica

Die Hefte 45 und 46 (2012) umfassen insgesamt 120 Seiten, wobei vier der acht Aufsätze aus der Schweiz stammen. Weitere Angaben sind auch auf der Webseite der Zeitschrift zu finden.


Internationale Veranstaltungen

Am 16. Kartographiehistorischen Colloquium D-A-CH in Marbach am Neckar (D) nahmen vom 26. bis 29. September auch zehn Interessierte aus der Schweiz teil. Zwei der insgesamt 21 Referate und Berichte wurden von Schweizern beigetragen (page symbolTagungsbericht).


Archive und Kartensammlungen

Der Jahresbericht der BIS-Arbeitsgruppe Kartenbibliothekarinnen und Kartenbibliothekare, die im Berichtsjahr unter dem Präsidium von Jost Schmid stand, ist auf deren Webseite zu finden.


Ausstellungen

Basel, Kunstmuseum, 1. Juni bis 7. Oktober 2012: «Panoramen – Vermessene Welten» (Katalog).

Einsiedeln, Stiftsbibliothek, 12. Januar bis 13. Dezember 2012: «Von Ansichten und Einsichten: Pläne und Karten im Klosterarchiv Einsiedeln» (Katalog).

Luzern, Gletschergarten, 16. November 2012 bis 5. September 2013: «Ueli's Maps – die Welt von Hand gezeichnet».


Publikationen (Auswahl)

Anker, Daniel; Fink, Caroline; Volken, Marco: Dom & Täschhorn. Zürich: AS-Verlag, 2012.

Bilfinger, Monica; Klöti, Thomas; Rickenbacher, Martin: Die ehemalige Eidgenössische Landestopographie, Hallwylstrasse 4, Bern (1903–1941). Bern: GSK, 2012. (Kunstführer, 913).


© 1998–2017 Arbeitsgruppe für Kartengeschichte (Impressum)

Logo Valid HTML 4.01 Logo Valid CSS