Kontakt | Impressum



Arbeitsgruppe für Kartengeschichte


Jahresbericht 2001

Berichterstatter: Martin Rickenbacher
Ausschnitt aus dem Jahresbericht der Schweizerischen Gesellschaft für Kartographie (SGK).


Persönliches

Im vergangenen Jahr durften mehrere Kollegen runde Geburtstage feiern: am 21. April Alfons Cavelti (85 Jahre), am 3. Mai Alfred Oberli (ebenfalls 85 Jahre) und am 26. Oktober Hans-Peter Höhener (60 Jahre). Wir gratulieren.


Veranstaltungen der Arbeitsgruppe

Auch im verflossenen Jahr stiessen die Veranstaltungen der Arbeitsgruppe auf reges Interesse: Am 20. Januar liessen sich rund 25 Interessierte im Kloster Paradies/Schlatt ZH von Herrn Hans-Peter Rohr seine Sammlung von «Schaffhauser Kantonskarten» zeigen, und am Nachmittag führte uns Herr Georges Schmidt durch das Klostergut.
Detailliertes Programm (Archiv).

Am 18. August öffneten uns Frau Viola Imhof zusammen mit Herrn und Frau Walter und Francine Imhof in sehr sympathischer Weise die Türen zur privaten Wirkungsstätte Eduard Imhofs im Allmendli 23 in Erlenbach und zeigten uns viele künstlerische Kleinode aus dem Schaffen des grossen Wissenschaftlers.
Detailliertes Programm (Archiv).

Am Morgen des 8. Dezembers führte Frau Susanne Grieder, Kuratorin des Schweizerischen Alpinen Museums in Bern, gegen 40 Interessierte durch die Ausstellung «Panoramen = Augen reisen», und am Nachmittag zeigte uns Herr Christophe Zindel auf dem Von-Roll-Areal die Restaurationsarbeiten am Panorama der Schlacht von Murten, welches an der Expo.02 im Monolith auf der Arteplage Murten zu sehen sein wird.
Detailliertes Programm (Archiv).


Gesellschaft für die Geschichte der Geodäsie in der Schweiz GGGS

Am 23. November wurde im Stadtmuseum Schlössli in Aarau die neue «Gesellschaft für die Geschichte der Geodäsie in der Schweiz» gegründet (page symbolKurzbericht).


Fachzeitschrift Cartographica Helvetica

Die Hefte 23 und 24 enthalten insgesamt 112 Seiten. Von den 9 Aufsätzen stammen 4 von einheimischen Autoren, von denen 2 sich mit schweizerischen Themen befassten. Die Zusammenfassungen der Beiträge sowie der von Markus Oehrli verfasste Index sind auch auf der Webseite der Zeitschrift zu finden. Wolfgang Lierz trat in das Redaktionsteam ein, welches sich im Berichtsjahr neben ihm aus Hans-Uli Feldmann (Chefredaktor), Madlena Cavelti Hammer, Alfons Cavelti, Dr. Hans-Peter Höhener, Dr. Thomas Klöti und Dr. Urban Schertenleib zusammensetzte.


Internationale Konferenzen

Markus Oehrli nahm an der 19. Internationalen Konferenz zur Geschichte der Kartographie vom 1. bis 6. Juli in Madrid teil und präsentierte auch ein Poster über «The German Army Map of Switzerland from 1939 to 1945 at the 1:25 000 scale: The first nation-wide 1:25 000 map series?». Die beiden aus der Schweiz eingereichte Vorträge fanden leider vor der Jury keine Gnade (page symbolTagungsbericht).

An der Tagung der Kommission der Kartenkuratoren vom 4. bis 6. Oktober in Salzburg war die Schweiz durch Dr. Jürg Bühler, Dr. Hans-Peter Höhener und Dr. Thomas Klöti vertreten (page symbolTagungsbericht).


Archive und Kartensammlungen

Der Jahresbericht der Arbeitsgruppe Kartenbibliothekarinnen und Kartenbibliothekare, die im Berichtsjahr unter dem Präsidium von Hans-Peter Höhener stand, ist auf deren Webseite zu finden.

Anfang Dezember wurde von den Medien die betrübliche Nachricht vom Konkurs des traditionsreichen Berner Kartographieunternehmens Kümmerly+Frey verbreitet, welches im kommenden Jahr [2002] sein 150-jähriges Bestehen hätte feiern können (page symbolKurzbericht). Um die zuständigen Behörden auf allfällig noch vorhandene kartenhistorisch wertvolle Bestände aufmerksam zu machen und um deren eventuelle Vernichtung verhindern zu können, wurde seitens der Arbeitsgruppe ein entsprechendes Schreiben an das Konkursamt versandt und Hilfe bei diesbezüglichen Fragen angeboten.


Ausstellungen

«Hans Erhard Escher (1656–1689)» (vom 19. Mai bis 6. Oktober in der Herrliberger-Sammlung in Maur).

«Der neue Blick auf alte Zürcher Ansichten» (vom Oktober bis 16. Dezember in der Herrliberger-Sammlung in Maur).

«Panoramen = Augen reisen» (vom 23. November bis 1. Mai 2002 im Schweizerischen Alpinen Museum in Bern) (page symbolKurzbericht).

«Das Gutenberg-Museum» (seit 24. November 2000 bis auf Weiteres im Schweizerischen Museum der Graphischen Industrie und der Kommunikation in Freiburg).

«Von Typhus, Hagel, Brand und Wasser – ein Streifzug durch die bunte Welt der Landkarten» (seit 25. September 1999 bis auf Weiteres in Dietikon).


Publikationen (Auswahl)

Binder, Stefan (Red.): Friedrich Mühlberg: 100 Jahre «Quellenkarte des Kantons Aargau». Aarau. (Umwelt Aargau, Sondernummer 11).

Dürst, Arthur +: Ingenieur Johannes Müller 1733–1816. Der Zürcher Stadtplan von 1788–93. Zürich: Matthieu. [Dokumentation zum Faksimile mit CD-ROM].

Grieder, Susanne (Red.): Augenreisen: Das Panorama in der Schweiz. Bern: Schweizerisches Alpines Museum, Schweizer Alpenclub (page symbolRezension).

Gurtner, Martin: 50 Jahre Skitourenkarten Swiss-Ski/Landestopographie. Muri, Wabern: Swiss-Ski, Landestopographie.

Vermessung Photogrammetrie Kulturtechnik 99, 4 (2001): verschiedene Beiträge zur Vermessungs- und Technikgeschichte.


© 1998–2017 Arbeitsgruppe für Kartengeschichte (Impressum)

Logo Valid HTML 4.01 Logo Valid CSS