Kontakt | Impressum



Cartographica Helvetica


Zusammenfassung

Martin Rickenbacher:

Zeitreihen – eine neue Herausforderung für das Bundesamt für Landestopografie Swisstopo

Cartographica Helvetica 44 (2011) 35–41

Zusammenfassung:

2013 kann das Bundesamt für Landestopografie Swisstopo das 175-Jahr-Jubiläum feiern. Seit seiner Gründung durch Guillaume-Henri Dufour im Jahre 1838 hat das Amt drei Landeskartenwerke samt ihren Grundlagen wie Originalaufnahmen, Luftbilder und terrestrische Aufnahmen produziert. In den letzten Jahren sind zu diesen analogen Erzeugnissen auch mehrere digitale Datensätze dazugekommen. Die Gesamtheit dieser Bestände bildet denn auch ein Kulturgut von nationaler Bedeutung, das als eine Art «topographisches Landschaftsgedächtnis der Schweiz» bezeichnet werden kann. Das 2008 in Kraft getretene Bundesgesetz über Geoinformation verpflichtet die Produzenten, die in ihrer Zuständigkeit liegenden Geobasisdaten nachhaltig verfügbar zu machen. Diese zeitliche Dimension stellt eine neue Herausforderung dar, die im vorliegenden Beitrag anhand einiger Kartenbeispiele aufgezeigt wird. Dabei wird auch der Prototyp einer «Zeitlandkarte» vorgestellt, mit der sich der Landschaftswandel auf eine interaktive Weise erfahren lässt.


Bibliographische Anmerkung

  • Bearbeitete Version des Vortrages, gehalten am Kolloquium des Bundesamtes für Landestopografie, Wabern, 3. Dezember 2010.

© 1990–2017 Cartographica Helvetica (Impressum)

Logo Valid HTML 4.01 Logo Valid CSS