Kontakt | Impressum



Cartographica Helvetica


Zusammenfassung

Rodney W. Shirley:

Karte der Britischen Inseln von 1513 – eine der ersten farbig gedruckten Karten

Cartographica Helvetica 20 (1999) 13–17

Zusammenfassung:

1996 erwarb die Map Library der British Library eine Karte der Britischen Inseln aus der Ptolemaeus-Ausgabe von 1513 des Martin Waldseemüller, die in einer zur damaligen Zeit unüblichen Weise farbig gedruckt worden ist. Obschon in den ersten gedruckten Büchern bereits farbige Drucke zu finden sind, blieben bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts mehrfarbig gedruckte Karten äusserst selten. Zu erwähnen ist zum Beispiel die bekannte dreifarbige Karte Lotharingia in den Ptolemaeus-Ausgaben 1513 und 1520. Auf einigen der erhalten gebliebenen Karten ist die unüberwindbare Schwierigkeit der damaligen Technik ersichtlich: das genaue Einpassen der nacheinander zu druckenden Holztafeln.

Bei der vorliegenden Karte der Britischen Inseln handelt es sich offensichtlich um einen Probedruck, der in dieser Form bisher nicht bekannt war und der wahrscheinlich irrtümlicherweise einem Atlas beigefügt wurde. Das Blatt weist drei bedeutende Eigenheiten auf:

  1. das Meer ist in einem schmutzigen Braunton gedruckt,
  2. mit Ausnahmen des Titels sind ausserhalb des Kartenrahmens keine Texte zu finden,
  3. einige der in der Meerfläche platzierten Namen sind unvollständig.

Es kann als erwiesen gelten, dass die Karte in diesem Zustand noch nicht fertig war. Jedenfalls wurde das Blatt gedruckt, bevor die mit Buchdrucklettern gesetzten Meer- und Gebietsnamen in ihrer Schreibweise kontrolliert waren. Es wäre sehr interessant zu wissen, ob noch andere farbig gedruckte Karten von Waldseemüller existieren, vielleicht bis anhin unerkannt in Bibliotheken oder anderen Institutionen schlummernd.


Bibliographische Anmerkung

  • Artikel aus dem Englischen übersetzt von Hans-Uli Feldmann.

© 1990–2017 Cartographica Helvetica (Impressum)

Logo Valid HTML 4.01 Logo Valid CSS