Kontakt | Impressum



Cartographica Helvetica


Zusammenfassung

Arthur Dürst:

Die Planvedute der Stadt Zürich von Jos Murer, 1576

Cartographica Helvetica 15 (1997) 23–37

Zusammenfassung:

Jos Murer (1530–1580), ein Glasmaler aus Zürich, war gleichzeitig ein bekannter Kartenmacher. Im Jahre 1560 erstellte er die Karte des Kantons Zürich, 1576 folgte die Planvedute der Stadt Zürich. Dieser extrem detaillierte Holzschnittplan (aus der Vogelschau) misst 132 x 90 cm und ist in sechs fast quadratische Blätter unterteilt. Weil aber das Grossmünster genau auf einen Schnittpunkt von vier Holzstöcken fällt, wurde der Platz ausgespart und das Münster auf ein separates Blatt gedruckt und aufgeklebt.

Von dieser Planvedute wurden bisher vermutlich acht Auflagen gedruckt, die beiden letzten 1966 und 1996 wiederum von den originalen Holzstöcken, mit einem Esslöffel von Hand abgerieben. Die Holzstöcke werden im Staatsarchiv des Kantons Zürich aufbewahrt.


Bibliographische Anmerkung

  • Bearbeitete Version von: Jos Murers Planvedute der Stadt Zürich von 1576. Zürich, 1996, und von: Jos Murers Planvedute der Stadt Zürich von 1576. Langnau am Albis, 1975 [1976]. (Publikationen zur Geschichte der Kartographie 3).
  • Ebenfalls erschienen als: Jos Murers Planvedute der Stadt Zürich von 1576. Eine Dokumentation. Zürich, 1997.

© 1990–2017 Cartographica Helvetica (Impressum)

Logo Valid HTML 4.01 Logo Valid CSS