Kontakt | Impressum



Cartographica Helvetica


Zusammenfassung

Peter H. Meurer:

Cartographica in den Frankfurter Messekatalogen Georg Willers von 1564 bis 1592. Beiträge zur kartographiegeschichtlichen Quellenkunde I

Cartographica Helvetica 13 (1996) 31–37

Zusammenfassung:

Anlässlich der halbjährlich abgehaltenen Messen in Frankfurt am Main publizierte der Buchhändler Georg Willer aus Augsburg einen Katalog der neu erschienenen Bücher. Dieser ca. 20-seitige Katalog revolutionierte den Buchhandel vollständig, da die Buchproduktion nun einer weiten potenziellen Käuferschicht bekannt wurde.

Von besonderem Interesse für die Geschichte der Kartographie ist das Kapitel Historici et Geographici, in dem Willer sowohl Karten in Büchern als auch Atlanten systematisch auflistet. Damit wurden Willers Bücherkataloge zu einer erstklassigen Forschungsquelle, sind doch darin Karten verzeichnet, die gegenwärtig nicht mit einem Exemplar belegt sind. Einzelkarten wurden jedoch nur verzeichnet, sofern sie für die Bewohner von Augsburg von besonderem Interesse waren, wie Karten des deutschen Südwestens oder von Kriegsschauplätzen (z.B. die türkische Invasion auf Zypern 1570).

Die kartographiegeschichtlich interessierenden Titel aus Georg Willers Katalogen zwischen 1565 und 1592 werden aufgelistet und kommentiert.


© 1990–2017 Cartographica Helvetica (Impressum)

Logo Valid HTML 4.01 Logo Valid CSS