Kontakt | Impressum



Cartographica Helvetica


Zusammenfassung

Arthur Dürst:

Die digitale Umformung von Karten als Forschungshilfe gezeigt am Beispiel der Heiligland-Karte von Lucas Cranach und der entsprechenden Karte aus der Zürcher Froschauer-Bibel

Cartographica Helvetica 9 (1994) 43–44

Zusammenfassung:

Der Autor beschreibt seine Rekonstruktion der Karte von Lucas Cranach dem Äteren von 1515, die er dank moderner Scannertechnik durchgeführt hat. Bereits 1981, zehn Jahre vor der Entdeckung der Amsterdamer Fragmente, wurde eine einfache Rekonstruktion mit Hilfe der Heiligland-Karte aus der Froschauerbibel von 1525 unternommen. Diese ist ihrerseits eine Kopie der Cranachkarte und konnte deshalb als Rekonstruktionsvorlage dienen. Zu Froschauers Zeiten muss mit einem Kopiergitter gearbeitet worden sein.


© 1990–2017 Cartographica Helvetica (Impressum)

Logo Valid HTML 4.01 Logo Valid CSS